• Startseite
  • BLOG
  • Die drei Level von Logodesign: Basic, Intermediate und Expert
08. Juni 2022

Die drei Level von Logodesign: Basic, Intermediate und Expert

Ein gutes Logodesign kommt nicht von der Stange. So individuell wie ein Logo ist auch sein Projektablauf.

Startup, Arztpraxis oder internationaler Handelskonzern? Onlinebasiertes Business oder Herstellerfirma, die ihr Logo auf unterschiedlichen Produkten und für Messen verwendet? Entscheidet der Chef direkt oder ein internes Marketingteam über die Designs? Die Anforderungen für ein Logodesign sind sehr individuell: sie bestimmen Aufwand und Komplexität der Logoentwicklung.

In diesem Beitrag gehen wir auf drei grundlegende Logodesign-Abläufe ein, in die sich die Projektgrößen einordnen lassen.

Level 1 Logodesign: Basic

Das Level „Basic“ ist ein Logodesign für ein kleines bis mittelständisches Unternehmen, wo es insbesondere darum geht, eine Grundausstattung zu erhalten. In der Regel gibt es hier auch keine großen Kosten für Illustrationen. Stattdessen handelt es sich meistens um ein schlichtes und einfaches Symbol mit einem überzeugenden Schriftzug.

Dieses Level bietet sich für Startups an, die schnell und unkompliziert ein Logodesign für die Markenbildung benötigen. Das Logodesign wird aus einem Projektfragebogen und passend zum Corporate Design erstellt.

Trotzdem, dass es sich um die „Basis“-Variante handelt sind natürlich verschiedene Entwürfe und die schnelle Umsetzung von Änderungswünschen garantiert.

Level 2 Logodesign: Intermediate

Besonders mittelständische Unternehmen mit 50 bis 200 Mitarbeitern benötigen zumeist ein Logdesign mit „Intermediate“-Umfang. Das Logodesign ist etwas individueller und anspruchsvoller. Beispielsweise müssen häufig das bestehende Corporate Design oder auch existierende Firmenlogos berücksichtigt werden. Manchmal ist auch eine Auffrischung des alten Logos die Kernaufgabe: Die Etablierte Marke mit einem modernen Schliff aufzupeppen ist eine Kunst für sich.

Bei Intermediate-Projekten ist der Ablauf komplexer, da mehrere Mitarbeiter – häufig auch verschiedener Abteilungen – in den Prozess involviert sind. Die Abstimmung braucht mehr Zeit und ist aufwändiger, es gibt mehr Input und Anpassungs-Ideen.

Die meisten Zahm & Zornig-Kunden bewegen sich im Intermediate-Segment.

Level 3 Logodesign: Expert

Die letzte Stufe beim Logodesign: Expert-Niveau. Dieses Level kommt für große Unternehmen zum Tragen, die ein sehr komplexes Logodesign benötigen, bei dem es viele Faktoren zu berücksichtigen gibt. So ist beispielsweise relevant, wie das aktuelle Logo aufgestellt ist, wo es verwendet wird und wie es auf internationalen Märkten verstanden wird. Bei kleinen Unternehmen, einem Steuerberater oder einem Arzt fallen solche Überlegungen weg. Auch die gewünschten Nutzungsrechte sind beim Expert-Level umfangreicher.

Mit einem Logodesign in einem großen Unternehmen ist ein ganzes unternehmensinternes Design- und Projektteam beschäftigt. Aufgrund der Anzahl der involvierten Mitarbeiter zieht sich die Dauer eines solchen Logodesign-Projekts in die Länge. Der Zeit- und Arbeitsaufwand für die Logoentwicklung ist dementsprechend insgesamt viel höher als bei den zwei anderen Stufen. 

Logodesign vs. Corporate Design

Das Corporate Design ist der große Bruder des Logodesigns. Im Corporate Design werden weitere Bereiche eines Unternehmensauftritts grafisch und inhaltlich festgelegt. In einen Design Guide wird der Rahmen von z.B. Drucksachen, Geschäftsausstattungen oder Social Media Darstellungen festgelegt. Somit ist Logodesign ein Teilaspekt des Corporate Designs. Je größer ein Unternehmen ist, desto mehr verschiebt sich ein Logodesign Projekt zu einem Corporate Design Projekt.

Wie viel kostet Logodesign?

Wer nach den Kosten für ein Logodesign recherchiert, stößt auf sehr große Unterschiede.

Die Preisspanne bei einem Basic-Logo von einer professionellen Werbeagentur liegt in der Regel zwischen 500 € und 1.500 €, bei einem Intermediate-Projekt zwischen 1.500 € und 5.000 € und bei einem groß angelegten Expert-Logodesign bei 10.000 € bis 30.000 €. Die Grenze ist allerdings nach oben offen: Groß angelegte Logodesigns für Weltkonzerne bewegen sich budgetär nicht selten im Rahmen von 100.000+ €, da umfangreiche Corporate Design Arbeiten mit abgedeckt werden müssen.

Individuelles Logodesign für jedes Budget

Wie andere kreative Dienstleistungen auch ist die Logoentwicklung sehr individuell. Für die Logoentwicklung sind Recherchen und Brainstormings notwendig, um ein Designkonzept zu erstellen. Zusätzlich müssen die Ideen in Entwürfe umgesetzt und mit dem Auftraggeber abgestimmt werden. Der Zeit- und Arbeitsaufwand für das Logodesign kann daher stark schwanken, was wiederum entscheidend von den Bedürfnissen des Kunden abhängt. Darüber hinaus unterscheiden sich die gewünschten Nutzungsrechte von Logodesign zu Logodesign erheblich.

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot für die Erstellung Ihres neuen Logos!

Aktuelle Blogbeiträge

| Blog

Logoarten: Icons, Symbole, Illustrationen

| Blog

Was macht ein gutes Corporate Design aus?

| Blog

Abmahnwelle bei Google Fonts Nutzung

Zahm & Zornig Werbeagentur hat 5,00 von 5 Sternen 75 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Alle auf der Webseite angegebenen Preise verstehen sich zzgl. 19% Umsatzsteuer.
© ZAHM & ZORNIG WERBEAGENTUR